Werke

DSCN4796.JPG

Orchestermusik

Entstehung-Verschwinden der vergangenen Gestalten (1996)  für großes Orchester, Orgel  und 2 Kinderstimmen  [11´01] , 2 Fassung (2017) für Kammerorchester

FARCE (2008)  für großes Orchester [11´09]

GENETIKA (2017) für großes Orchester und Elektronik [~18´]

Chormusik

MUDO UNIVERSO QUE ME CERCAS (2001) für 16 Stimmen und Schlagzeug /2 Fassung (2005) für große Chor

Canto d’amore e di morte (2009) für 7 Stimmen   [02´34]

SCHWARZEIS (2012)  für Chor und Ensemble  [14´14]

GRENZZONE (2012) für Chor und Ensemble [35´]

Musiktheater

RAPUNZELMONOLOG (2008) für Schauspielerin, Ensemble und Elektronik [ 70´] 

dinner (2013) für 6 Sänger [25-30´]

Chiaroscuro (2016) für Kontrabassblockflöte, Kontrabassklarinette, Schlagzeug, Akkordeon, Video, Lichtprojektionen und Elektronik [50´]

OPER

NOUMEN (2018) Oper für Darsteller, Vokalensemble, Video und Elektronik 

Ein Geschäft mit Träumen (2020) für Sopran, Bariton, Saxophone, Akkordeon, Klavier/Synthesizer und Elektronik

Kammermusik/Kammerorchester

EINST, DA ICH BITTRE TRÄNEN VERGOSS (1997-1998)  für Sprecher,  Diskant und Kammerorchester [26´31]

Look at the clouds (1995)  für Ensemble [6´22]

Schritte im Schnee (1996)  für Ensemble  [15´56]

Ende-Stille (2004) für Kammerensemble/  Kammerorchester  [7´59]

Der Atem des Herbst (2006-2007) für Ensemble  [7´35]

Das drückende Fehlen eines erschaffenden Raum (2008)   für Ensemble [16´47]

MUTE (2008-2009) für Countertenor, Ensemble und Elektronik  [18´12]

Der Ungeheuer singt nicht mehr  (2009) für 4 Stimmen, Ensemble und Elektronik [13´]

Mach auf das Tor, Herr Matador (2010) für Sopran und  Ensemble  [12´13]

ALEPH (2013)  für Ensemble Aleph

HYDRA (2014)  für Ensemble und Elektronik [18´01]

Ржавчина (2018-2019) für 2 Sopran, Flöte,  Tastenspieler und Elektronik  [18´]

frammenti di ricordi sfuggenti (2020)  für große Ensemble und Zuspiel

Kammermusik/kleine Besetzung

Kiefers Schatten (1998-2000) für Streichquartett [23´16] 2 Version für Arditti Quartett 

SIRENEN (2011) für Blockflötenquartett  [05´03]

So nah – so fern (2000)  Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier  [16´26]

RASCH (2007)  Trio für Flöte, Harfe und Akkordeon [6´14]

Aus dem Zeitenfluss… Die Jahreszeiten  (2006-2007) Trio für Violine, Violoncello und Akkordeon [16´14]

Sun of the sleepless / a beautiful mind (2007-2008)  Trio für Altsaxophone, Violoncello und Akkordeon  [16´14]

LAST (2009)  für Sopran und Violoncello  [9´59]

SCARBO (2010) für Streichquartett [15´]

GENESIS (2010) für Akkordeon und  Tenor Saxophon  [15´18]

OFFRET (2010) für Klarinette basso und Violoncello / 2 Fassung  (2012) für Bariton Saxophone, Schlagzeug und Kontrabass (2012)

SCARBO (2011) für Violine und Klavier [6´]

ARIA (2011) für Sopran, Akkordeon, Kontrabass [15´]

FAZIT (2013) für Saxophone Quartett und Zuspiel [20´45]

bellxtreme (2013) für Stimme und Akkordeon [15´], 2 Fassung (2019) [10´]

HYDRA (2014)  für Schlagzeug, Klavier, Akkordeon  und Elektronik [12´53]

GEIER  (2014)  für 2 Schlagzeuger

JACKSON(G)  (2014)  für  Stimme, Kontrabass und Elektronik [13´]

ANNA  (2014)  für Sopran und Klavier [15´]

NOSTALGIA  (2015)  für 2 Violini, Video und Elektronik [45´]

OBSESSION  (2015)  für Violine und Violoncello [10´]

DONT TRY (2016)  für hohe Stimme, Klavier und Zuspiel [13´] 

SCHAUFENSTERPUPPEN  (2016) für 3 Frauenstimmen und Zuspiel  [9´40]

Gravity of love (2018) für hohes Sopran, Percussion, Video und Elektronik [12´] 

infinity (2019)  für Bassflöte, E-Gitarre und Zuspiel [10´]

Zu ferne Hermine / In Zeit der Gezeiten (2020) 4 Lieder für hohe Frauenstimme und Klavier

Solomusik

FÜNF KLAVIERSTÜCKE (1995)  [11´36]

EOS  (1993)  für Oboe und Violoncello [15´03]

3  Etüden für Violoncello solo (1998-2000) [9´07]

Gesang der Parzen (2000) für 2 Marimbas  [15´15]

Hommage in memori Alfred Schnitke (2004)  für Violine  solo  [11´]

PROMETHEUS (2006)  für Klavier solo [13´]

LAST (2009) für Violoncello solo [9´]

Im Schatten  der Frau (2010) für Stimme und Zuspiel  [12´15]

ARIEL (2011)   für Bassflöte und Zuspiel  [19´]

Schattenspiel (2011) für Akkordeon solo  [8´10]

L´impossible (2012) für Oboe solo und Elektronik [15´]

sicht -schatten…stille…wort  (2013)  für Orgel solo [13´]

NACKT (2013)  für Countertenor und Elektronik  [13´]

PHA  (2014)  für Akkordeon und  Live Elektronik [~25-30`]

irreversibility of mechanisms  (2014)  für Violine und Zuspiel  [9´04]

INSOMNIA  (2014)  für Klavier solo [20´]

OBSESSION  (2015)  für Violoncello und Zuspiel [9`10]

in darkness  (2015)   für Violoncello solo [6´]

EINÜBUNGEN IM SCHÖNEN (2016) für Sopran, Video und Elektronik [15´]

MEDUSA.LIEBESLIED  (2016) für Kontrabassblockflöte und Elektronik  [14´24]

fleur (2017) für Violine solo [~ 6´]

SUPRIME (2017) für verstärktes Cello, Licht und Elektronik [6´34]

SUPRIME (2018) für E-Gitarre, Licht und Elektronik [6´34]

HEROICA (2018) für Klavier und Elektronik [14´], kleine Version für Klavier solo [10´]

INTENSE (2019) für Schlagzeuger, Licht und Elektronik ]12´]

AURORA (2019) für E-Gitarre 

ZU FERNE GELIEBTE/ IN ZEIT DER GEZEITEN (2020) für hohe Sopran und Klavier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s